Dr. rer. nat. Kerstin Seyfarth

Einleitung

 

Alle Herstellungs-, Fertigungs- und Dienstleistungsbetriebe in hygienisch anspruchsvollen Bereichen unterliegen ständigem Optimierungsdruck: Qualitätssicherung, Produktion und Forschung müssen ohne Unterlass verbessert werden, um gegenüber Wettbewerbern konkurrenzfähig zu bleiben.
Jüngste Tendenzen des Gesetzgebers, die sogenannten GMP-Anforderungen („Good Manufacturing Practice“ der hygienekritischen Branchen) nun schrittweise weiter auf Zulieferer von Hilfs- und Wirkstoffen auszudehnen (Maas, A. und Peither, P. 2014), erhöhen den wirtschaftlichen und organisatorischen Druck zusätzlich.

 

 


Prozesse müssen also in zunehmendem Maße optimiert oder für neue Produkte etabliert werden. Dabei entstehen häufig Problemstellungen, auf die sich das Personal nicht konzentrieren kann, ohne seine alltäglichen Routine-Aufgaben vernachlässigen zu müssen.

 

Als Diplom Biologin mit dem Schwerpunkt Mikrobiologie unterstütze ich seit 2006 Firmen, Laborbetriebe und Forschungsinstitute bei den verschiedensten Fragestellungen im Bereich Mikrobiologie und Labortechnik. Als Doktor der Naturwissenschaften (Dr. rer. nat.) machte ich mich als Freiberuflerin selbständig. Dabei....

•    bin ich mit der Arbeit mit humanpathogenen Keimen der Risikogruppe 2 besonders vertraut
•    bin ich Sachkundige nach § 15 der Gentechnik-Sicherheitsverordnung (GenTSV)
•    bin ich mit dem Projektmanagement in leitender Position vertraut
•    kann ich umfassende zusätzliche Qualifikationen und Fortbildungen vorweisen
•    und
agiere meinem Verantwortungsbewusstsein entsprechend stets innerhalb der neuesten

     gesetzlichen Regelungen und Vorgaben - beispielsweise aus dem EU-GMP-Leitfaden, den allgemein

     relevanten Gesetzen aus den Bereichen Lebensmittel und Arzneimittel oder aus den neuesten

     Entsorgungsverordnungen für Risikostoffe.

 

 

Ansprechen möchte ich mit meinem Angebot:

•    Kleine und mittelständische Unternehmen sowie
•    international agierende Betriebe und Unternehmen aus dem Herstellungs-, Fertigungs- und

     Dienstleistungsbereich mit hygienisch anspruchsvollen Bereichen im GMP- beziehungsweise mit normativ

     reguliertem Umfeld
•    freie und universitäre Forschungsinstitute

Machen Sie sich auf den folgenden Seiten ein genaueres Bild von mir und meinen Dienstleistungen und entdecken Sie, wie ich ihrem Betrieb oder Institut von Nutzen sein kann!

 


Maas, A., Peither, P. 2014. GMP-Richtlinien: Was erwartet uns 2014? LOGFILE Nr. 01 / Januar 2014. GMP-Verlag, Schopfheim.

Top